Skip to main content
Arbeitsstelle bei den Stadtwerken Waldbröl GmbH

Technische(r) Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Grundstücksentwässerung Technische(r) Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Voll- bzw. Teilzeitstelle.

Die Vergütung dieser Stelle ist – je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen – in Anlehnung an die TVÖD (Bereich VKA) bewertet.

Die ausführliche Stellenbeschreibung mit allen relevanten Informationen und dem persönlichen Anforderungsprofil finden Sie in den Details zum Stellenausschreibungen.

Auskunft erteilen Herr Mirco Kujbida und Frau Lisa Bénéteau unter der Tel.: 02291/9268-0 oder über .

Details zum Stellenausschreibungen

Verstärken Sie unser Team bei der Stadtwerke Waldbröl GmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der technischen Abteilung im Bereich Abwasser.

Die Stadtwerke Waldbröl GmbH (SWW) ist Dienstleister für das Abwasserwerk der Stadt Waldbröl. Die geordnete Abwasserentsorgung zählt zu den Kernaufgaben der Stadtwerke und wird von einem berufserfahrenen Team seit vielen Jahren zuverlässig betreut. Für die Bearbeitung und Gestaltung der vielfältigen Aufgaben im technischen Bereich der Grundstücksentwässerung sucht die SWW eine engagierte Fachkraft zur Unterstützung des vorhandenen Teams. 

Die Stadt Waldbröl im Oberbergischen Kreis verfügt über ein Abwassernetz mit einer Gesamtlänge von ca. 238 Kilometern und entsorgt im Rahmen der gesetzlichen Abwasserbeseitigungspflicht rund 20.000 Einwohner. Neben dem Stadtkern Waldbröls, in dem die Abwasserentsorgung im Mischsystem erfolgt, existieren noch insgesamt 64 Außenortschaften, welche größtenteils im Trennsystem entwässern. Zurzeit sind ca. 5.500 Grundstücke an die öffentliche Kanalisation angebunden, der Anschlussgrad beträgt derzeit rd. 98%. Im Stadtgebiet erfolgt die Grundstücksentwässerung größtenteils mittels Hausanschlüssen im Freigefälle, verschiedenen Abwassergrubensystemen sowie über ca. 540 öffentliche Hauspumpstationen für Schmutzwasser. 

Ihre Aufgaben:

  1. Entwässerungsmanagement privater Grundstücke, wie z.B. grundstücksbezogene Prüfungen der relevanten Flächen zur Niederschlagswassergebühr (bedarfsweise auch vor Ort)
  2. Fachberatung von Grundstückseigentümer/innen, Architekten, Bauherren, Bürgerinnen und Bürgern in Grundstücksentwässerungsfragen; bedarfsweise auch Wahrnehmung von Ortsterminen
  3. Bearbeitung der grundstücksbezogenen Folgen im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen der öffentlichen Abwasseranlagen
  4. Prüfung von Entwässerungsgesuchen sowie Anfertigung von Stellungnahmen zu Bauanträgen und wasserrechtlichen Anträgen
  5. Unterstützung bei der Fortschreibung des digitalen Grundstücksentwässerungskatasters
  6. Mitwirkung bei der Koordination der Unterhaltung und Wartung von öffentlichen Hauspumpstationen
  7. Zustandsbesichtigung und Dokumentation privater Entwässerungs- und Brauchwasseranlagen
  8. Betreuung von Maßnahmen zur Durchführung der geordneten Entleerung von Kleinkläranlagen und abflusslosen Abwassersammelgruben auf Privatgrundstücken
  9. Überwachung von Baumaßnahmen zur Erstellung von Grundstücksanschlüssen bis hin zur abschließenden Abnahme der Bauleistungen 

Ihr Profil: 

  • Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung zum Bauzeichner/in oder einen Abschluss als Techniker/-in mit entsprechender Berufserfahrung aus der Fachrichtung Tiefbau-, Hochbau- oder Vermessungstechnik
  • Zu Ihren persönlichen Stärken zählt neben ausgeprägter Teamfähigkeit ein sicheres Auftreten, selbstständige sowie eine zuverlässige, strukturierte und verantwortungsbewusste Bearbeitung der anstehenden Belange zur Grundstücksentwässerung, eine hohe Kunden- und Serviceorientierung im Umgang mit Bürgern, Kunden, Bauherren, Planern und Bauunternehmen. 
  • Sie besitzen eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise und sind dazu in der Lage, den Kunden technische Anforderungen gut und verständlich zu kommunizieren
  • Kenntnisse über die einschlägigen gesetzlichen und technischen Regelwerke im Bereich Tiefbau und Abwasser wären wünschenswert 
  • Sie sind mit der Anwendung von MS Office-Produkten vertraut. Ferner sind Sie dazu bereit, sich in unser grundstücksbezogenes Kanalkataster, in die GIS-gestützte Grafikanwendung (Ingrada) sowie in Anwendungen zu Liegenschaftsauskünften (DAVID, RIO usw.) einzuarbeiten 
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B und können Ortstermine eigenständig mit unseren Dienstwagen wahrnehmen.

Für Ihre Tätigkeit bieten wir Ihnen ein modernes und dynamisches Arbeitsumfeld, das auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist. Darüber hinaus schätzen wir interkulturelle Kompetenz unserer Beschäftigten und pflegen ein offenes Arbeitsklima, welches frei von Vorurteilen ist. Chancengleichheit wird für alle Bewerberinnen und Bewerber gewährleistet.

Die Vergütung dieser Stelle ist – je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen – in Anlehnung an die TVÖD (Bereich VKA) bewertet bis maximal Entgeltgruppe E9a.

Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, welche das vorgenannte Anforderungsprofil erfüllen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden – einer Teilzeitbeschäftigung stehen wir jedoch aufgeschlossen gegenüber.

Die Stadtwerke Waldbröl GmbH möchte im Interesse der beruflichen Gleichstellung ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern bei ihren Beschäftigten erreichen. Daher sehen wir Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.02.2024 an:

Stadtwerke Waldbröl GmbH

– z.Hd. Herrn Kujbida –
Friedrich Engels-Straße 23
51545 Waldbröl

Cookie Consent mit Real Cookie Banner